Seite auswählen
MSC Lirica
Kreuzfahrtschiff

MSC Lirica

Die MSC Lirica war das erste Neubauprojekt von MSC Kreuzfahrten und galt bis zur Indienststellung der MSC Musica als Flaggschiff der Reederei. Zu Recht, war die MSC Lirica bis dato auch der Inbegriff von Luxus auf Kreuzfahrten.

Umbau 2015 für den asiatischen Markt

Heute ist die MSC Lirica ausschließlich in den südostasiatischen Meeren, vor allem rund um China, unterwegs. Allerdings nicht in ihrer ursprünglichen Form. 2015 wurde das Schiff im Zuge des Renaissance-Programms der Reederei in Italien renoviert. Dabei wurde sie auch gleich auf 274 Meter verlängert, wodurch weitere 200 Kabinen entstanden.

Die MSC Lirica bietet alles, was man auf einer Kreuzfahrt erwartet: 4 Restaurants verwöhnen mit kulinarischen Highlights, 8 Bars und Lounges laden zum Verweilen ein; außerdem gibt es eine Diskothek und ein Theater mit über 700 Sitzplätzen.

Kabinen für alle Bedürfnisse

Das Schiff verfügt über 780 Kabinen und somit insgesamt Kapazitäten für rund 2.680 Passagiere. Die Kabinen sind in vier verschiedenen Kategorien aufgeteilt, haben mit Ausnahme der Suiten jedoch alle die gleiche Größe. 372 Kabinen liegen im Außenebereich, haben also Fenster beziehungsweise Bullaugen. 132 Suiten haben sogar einen Balkon. Behinderten Menschen stehen vier barrierefreie Kabinen zur Verfügung.

Bei einer Kreuzfahrt auf der MSC Lirica lernt man nicht nur die Schönheit und Kultur Asiens kennen – man genießt auch das einmalige Ambiente auf einem Weltklasse-Schiff!

MSC Logo
technik-icon

Technische Daten

Größe/BRZ 65.591 t
Länge: 274,9 m
Breite: 32 m
Kabinen: 922
Passagiere: 2.680
Ausstattung: 6 Restaurants, 5 Bars und Lounges, Spa, Fitnesscenter, Golfplatz, Casino, Theater, Zigarren- und Raucherlounge, Internet, Diskothek, großer Poolbereich, Sportplatz, etc
Baujahr: 2003
Bordsprache: Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
Bordwährung: Euro
Besatzung: 721
Antrieb:
Reisegeschwindigkeit: 21,7 Knoten
Flagge: Panama