Seite auswählen

Südostasien-Kreuzfahrten

Das könnte Sie auch interessieren:

Ind. Ozean

Angebote

Pazifik

Angebote

Fernost

Angebote

Karibik

Angebote

Südostasien Kreuzfahrt: Ein Highlight jagt das nächste

Südostasien Kreuzfahrten versprechen ein intensives, eindrucksvolles und unvergessliches Urlaubserlebnis! Auf Kreuzfahrten in Südostasien steuern Sie die unterschiedlichsten Städte und Metropolen an und haben bei den Landgängen Zeit, fremde Kulturen, sensationelle Sehenswürdigkeitenund imd ausgefallene Landschaften näher kennen zu lernen.

Lesen Sie mehr über Kreuzfahrten in Südostasien

 

Dabei bewegen sich die Routen von Südostasien Kreuzfahrten zwischen den Staaten östlich von Indien und südlich von China. Die bedeutendsten Stationen auf Südostasien Kreuzfahrten sind Indien, Sri Lanka, Vietnam, Malaysia, Brunei, Singapur und Thailand.

Jahrtausende alte Kultur in Südostasien

Das Besondere an diesen Ländern sind ihre jahrtausendealte Kultur und ihre historischen Traditionen, die sie mit dem lebhaften Treiben der supermodernen Metropolen in harmonischen Einklang bringen. So können beide Tendenzen nebeneinander gut existieren und die Besucher so kontrastreich, abwechslungsreich und facettenreich erfreuen. Diese schillernden Kontraste werden mitunter an den prächtigen Glaspalästen und den direkt benachbarten alten Moscheen ersichtlich.

Religöse Vielfalt entdecken

Südostasien ist zudem von einer einmaligen religiösen Vielfalt gekennzeichnet. Alle großen Weltreligionen sind hier vertreten. Zudem besticht Südostasien durch seine aufregende und vielschichtige Geschichte, die gerade in der Kolonialzeit ihren Höhepunkt fand, als sich Briten, Spanier, Portugiesen, Holländer und ab dem 19. Jahrhundert auch Franzosen erbitterte Schlachten um die dortigen Rohstoffe lieferten. Diese legendären Seefahrerwege können Sie auf einer Kreuzfahrt in Südostasien durch diese herrlichen Gefilde bestaunen.

Architektur, Kultur und Natur in Südostasien

Die Kreuzfahrtschiffe in Südostasien fahren die schönsten und faszinierendsten Häfen an, deren pulsierende Städte durch moderne Einkaufsmeilen, historische Sehenswürdigkeiten und palmengesäumte Strände um die Wette eifern. Bei den Landgängen bekommen Sie dann die Möglichkeit, kulturträchtige Tempel zu besuchen und mit den Einheimischen auf den vielen bunten Märkten in Kontakt zu kommen.

Ein Higlight: die asiatische Küche

Eine Kreuzfahrt in Südostasien konfrontiert Sie mit unberührter Natur, fremden Kulturen und dem unvergleichlich geheimnisvollen Charme der asiatischen Kultur. Ein weiteres Highlight bei einem der zahlreichen Ausflüge sind die vielen einladenden Restaurants, die von nationaler bis hin zu internationaler Küche mit verführerischen exotischen Speisen locken. Lassen Sie sich nicht nur in den Board-Restaurants Ihre Gaumen verwöhnen, sondern versuchen Sie auch asiatische Küche.

Ziele von Südostasien Kreuzfahrten

Ein gern gewählter Ausgangspunkt für Südostasien-Kreuzfahrten ist Thailands Hauptstadt Bangkok. Die Stadt scheint aus der Ferne lediglich aus imposanten Wolkenkratzern zu bestehen. Doch weit gefehlt. Denn diese pulsierende Metropole besticht durch prächtige Tempelanlagen wie dem Wat Phra Kaeo, der mit seinem berühmten Smaragd-Buddha Menschen aus aller Welt begeistert, dem Wat Pho, dem ältesten Tempel in Bangkok, und dem Tempel der Morgenröte. Lassen Sie sich bei der Kreuzfahrt diese bedeutende Station nicht entgehen.

Malaysia: Abwechslung garantiert

Ein weiteres Ziel bei Südostasien-Kreuzfahrten ist die abwechslungsreichste Insel von Malaysia, Penang. Diese Insel begeistert zusammen mit ihrer Hauptstadt Georgetown nachdrücklich seine Besucher mit interessanten, bunten, charmanten Märkten, den unzähligen, herrlich geschmückten und idyllisch gelegenen Tempelanlagen und einer gelungenen Mischung aus Tradition, Kultur, Moderne und einer herausragenden Infrastruktur.

Doch auch Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur reizt seine Besucher mit einer fabelhaften Mischung aus malaiischer, chinesischer, indischer und westlicher Kultur. Dabei ist Malaysia die Stadt der Kontraste, denn während auf der einen Seite zahlreiche Moscheen und Tempelanlagen das Flair längst vergangener Zeiten versprühen, thronen auf der anderen Seite die spektakulären Petronas Twin Towers, welche zu den höchsten Gebäuden der Welt zählen.

Singapur: Mix aus Moderne und Tradition

Als nächstes aufregendes Ziel der Kreuzfahrt durch Südostasien wartet die beliebte, vielseitige und spannende Stadt Singapur auf Ihr Eintreffen. Hier werden alle Ihre Sinne angesprochen, denn die Stadt wird Sie mit ihren gepflegten und üppigen Gärten, den wunderschönen Stadtvierteln und den atemberaubenden Bauten aus den Zeiten der Kronkolonie verzaubern. Auch hier erwartet Sie eine attraktive Mischung aus Kontrasten – Historie und Moderne wechseln sich hier beständig ab.

Sri Lanka: Spuren der Kolonialzeit

Weitere Highlights einer Südostasien-Kreuzfahrt sind die Insel Cochin, die auch als Juwel im Süden Indiens bekannt ist, und die traumhaft schöne Insel Sri Lanka mit ihrer Hauptstadt Colombo. Wohin man auch schaut, überall werden die Augen mit optischen Highlights bestehend aus herrlichen Farben, grünen, weitläufigen Ebenen, schneeweißen Stränden mit türkisblauem Wasser und eine herausragend schönen kolonialen Architektur konfrontiert.

Kreuzfahrt durch Südostasien bleibt unvergessen

Ob aufstrebende Metropolen, in denen die Zukunft bereits begonnen hat, tiefe Dschungel, die es zu erkunden gilt, traumhafte Sandstrände, die zum Erholen einladen, oder imposante Highlands – eines haben die Reiseziele der Kreuzfahrt durch Südostasien gemeinsam: Sie werden Sie zum Staunen und zum Strahlen bringen. Denn eine derartige Vielfalt und eine so gelungene Mischung aus Moderne und Tradition, sowie verschiedener Religionen und Kulturen haben Sie selten in einer derart wunderbaren, schönen und imposanten Variante gesehen, wie sie Südostasien für Sie bereithält. Erleben auch Sie die Faszination Südostasiens und genießen Sie nebenbei die Annehmlichkeiten Ihres Kreuzfahrtschiffes!

Die beste Reisezeit für Südostasien Kreuzfahrten

Die beste Reisezeit für Ihre Südostasien-Kreuzfahrt liegt zwischen Oktober und März. Südostasien-Kreuzfahrten werden in verschiedenen Kategorien und mit unterschiedlichen Reisedauern angeboten, z. B. von AIDA und Costa.

Das Klima in Südostasien

Durch die jahreszeitliche Verteilung der Niederschläge kann man das Klima in Südostasien in drei Klimazonen unterteilen: äquatoriale Tropen, wechselfeuchte Tropen und feucht-trockenheiße Tropen. Ein maßgeblicher Einflussfaktor für das gesamte Gebiet um Südostasien ist zudem der Monsun.

Die äquatorialen Tropen sind in Singapur, Mittel-Sumatra und Mittel-Kalimantan anzusiedeln. Dort regnet es dann nahezu täglich wolkenbruchartig, so dass die jährliche Niederschlagsmenge beachtlich ist. Dabei liegen die Temperaturen nur knapp unter 30 Grad und unterliegen dabei kaum jahreszeitlichen Schwankungen. Mit ebenfalls vielen Regentagen warten die nördlich und südlich des siebten Breitengrades gelegenen wechselfeuchten Tropen auf, die bis Nordmalaysia, Süd-Philippinen, Java und Süd-Westpapua das Wetter bestimmen. Jenseits des siebten Breitengrades gelangt man schließlich zu den Gebieten, in denen es aufgrund der wechselnden Monsunwinde längere, heiße Trockenperioden gibt. Dabei können die Temperaturen während dieser Trockenzeit, die von Januar bis Mai dauert, bis auf 40 Grad steigen. In den Monaten von Mai bis November regnet es hier recht selten.

Der Monsun ist ein Naturphänomen, das durch einen Luftmassenausgleich zwischen der großen Landmasse Asiens, der Landfläche Australiens und den großen Wasserfällen des Pazifiks und des Indischen Ozeans herrührt. Demnach ist insbesondere von Mai bis September der feuchte Südwestmonsun über Thailand, Myanmar und Indochina und der trockene Südostmonsun über dem Osten Indonesiens zu spüren. Dieser bringt schließlich den trockenen Wind aus dem australischen Festland nach Südostasien. Der Südwestmonsun hat zumeist starke Niederschläge zur Folge, die sich vor allem auf den Luvseiten der Gebirge und Küsten von Südmyanmar, Südthailand, Ostthailand und Kambodscha abregnen. Hier ist demnach von Mai bis Oktober Regenzeit. Im Winter kann es aufgrund des Nordwest- und des Nordost-Monsuns gerade in den nördlichen Regionen von Vietnam, Thailand, Laos und Myanmar recht kühl werden.

Die Geschichte

Wenn man von der Geschichte Südostasiens spricht, dann umfasst das die heutigen Staaten Myanmar, Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha, Malaysia, Singapur, Brunei, Indonesien, Osttimor und die Philippinen:

7. – 13. Jhd.

Entstehung einzelner Reiche: in Kambodscha das Reich der Khmer, in Annam, dem Süden des heutigen Vietnam, das Reich von Champa (190-1471), in Oberbirma das Reich von Pagan, in Sumatra das Reich der Shailendra-Dynastie (Hauptstadt Srivijaya) und in Java das Madjapahit-Reich.

16. Jhd.

Gründung einer Handelsniederlassung in Südostasien durch Europäer.

17. – 19. Jhd.

Entstehung europäischer Kolonialreiche: Birma und die Malaienstaaten wurden britische, Indonesien holländische, Kambodscha, Laos und Vietnam französische Kolonien. Die Philippinen wurden 1898 von den Spaniern an die USA abgetreten. Nur Siam (Thailand) gelang es, seine Unabhängigkeit zu wahren.

1946

Die Philippinen werden unabhängig, 1948 Birma, 1949 Indonesien, 1954 Laos, Kambodscha und (formal) Vietnam, 1957 Malaya, 1963 Singapur.

1980/1990

Südostasien entwickelt sich zu einem Schwerpunkt des Weltwirtschaftswachstums.

Aida Logo
Royal caribbean Logo
Seacloud Logo
Starclipper Logo
carnival logo
costa kreuzfahrten Logo
Celebrity cruises Logo
princess cruises logo
Norwegian cruise Line Logo
Phoenix reisen Logo
Das Logo von TUI Cruises
Hurtigruten Logo
Hapag Lloyd Logo
Cunard Cruises logo
MSC Logo
1a Vista Reisen Logo
a-rosa-logo
Nicko Cruises logo
viking Cruises Logo